Anreise /Übernachtung

Organisatorisches:
Der Seminarstandort wird je nach Veranstaltung separat mitgeteilt.

Sollten praktische Übungen an Pferden oder Nutztieren enthalten sein, finden diese auf umliegenden Höfen statt. Bitte denken Sie hier an Sicherheitsschuhe und wetterfeste Kleidung.

Die Seminarzeiten können Sie den einzelnen Ausschreibungen entnehmen. Die Pausen werden nach Absprache mit den Teilnehmern festgelegt, in der Regel eine Stunde Mittagspause und 2 Kaffeepausen (je eine am Vormittag und am Nachmittag).
In der Mittagspause gibt es die Möglichkeit einen Lieferservice in Anspruch zu nehmen, die Teilnehmer müssen das Mittagessen eigenständig bezahlen. Im Seminarpreis inbegriffen sind ausschließlich Heiß- (Kaffee und Tee) und Kaltgetränke (Wasser und Saft) sowie Pausensnacks in Form von Gebäck.

Ich bin Mitglied im FNT (Fachverband Niedergelassener Tierheilpraktiker).

 

Anreise Aerzen:
Aerzen gehört zum Landkreis Hameln-Pyrmont. Von Hameln aus ist Aerzen gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Ein Bus (stündliche Anbindung) vom Hamelner Hauptbahnhof hält ca. 200 m vom Veranstaltungsort (Haltestelle Grehberg).

Übernachtung in Aerzen und Umgebung:

Tipp direkt in Aerzen:

Hotel Waldquelle (www.hotel-waldquelle.de)
Hotel Landluft (www.landluft-aerzen.de)

Reiterhof Weserbergland – Familie Husmann (www.monteurzimmer-aerzen.de)
Gudruns Gästehaus (www.gudrunsgaeste.de)

Tipps um Aerzen herum:

Rattenfängerhotel Berkler Warte in Hameln (www.rattenfaengerhotel-hameln.de)
Hotel zum Schultheiss in Hameln (www.hotel-zum-schultheiss.de)
Landgasthaus Specht in Egge (www.landgasthaus-specht.de)
Hotel Weserlounge in Hessisch Oldendorf (www.weserlounge.de)